Bürgermeisterkandidat Martin Welti

Martin_WeltiAm 24. August 2014 war Martin Welti zu Gast beim Grünen Frühstück. Martin ist Fraktionsvorsitzender und Sprecher der Reichelsheimer Grünen und ist Grüner Kandidat für die Bürgermeisterwahlen am 28. September 2014. Er berichtete uns über Reichelsheim, über seine Person und über seine Vorhaben als Reichelsheimer Bürgermeister.

Moderiert wurde das Grüne Frühstück diesmal von Helmut Leopold.

Tierschutz und die EU

 

Podiumsdiskussion Mittwoch, 7.Mai 19 Uhr im Albert-Stohr-Haus, Ludwigstraße 34

Attentive black and white cow over a blue sky background
Attentive black and white cow over a blue sky background

Fast täglich erreichen die Menschen Bilder und Nachrichten von Skandalen der Massentierhaltung und qualvollen Tiertransporten quer durch Europa, von illegalem Welpenhandel, und anderem unbarmherzigen Umgang mit den Geschöpfen am Rande Europas. Das unterstreicht nach Auffassung der Grünen in Hessen, dass auch die Tierschutzproblematik längst kein nationales Thema mehr sei und gleichzeitig weiterhin akuter Handlungsbedarf bestehe. Mit dem Zusammenwachsen der Europäischen Union, der Schaffung europäischen Rechts und auf Basis länderübergreifenden EU-Agrar-Subventionen gebe es gleichzeitig aber auch Möglichkeiten, bessere Standards im Tierschutz und bei der Tierhaltung europaweit durchzusetzen.

Die Neue Homepage

Herzlich willkommen …

… zur neuen Homepage der Grünen in Friedberg. Das alte CMS System PHP-Fusion ist in die Jahre gekommen und nach langer Auswahl haben wir uns nun für WordPress entschieden. Dieses zeichnet sich durch eine gute Unterstützung von Blogs, also von aktuellen Beiträgen aus, erlaubt aber auch feste Seiten, um strukturiert Themen darstellen zu können. Die Inhalte aus der alten Homepage wurden weitestgehend übernommen, es kann aber zu Fehlern bei der Verlinkung kommen.

Für Rückmeldungen stehen wir gerne zur Verfügung

Florian und Bernd

Nahmobilität – Vorrang für Fußgänger und Radfahrer

Nahmobilität
Ein Fahrradweg führt auf eine Bushaltestelle, der Fußgängerweg darf genutzt werden. Nur das Auto wird nicht beschränkt in seiner Bewegungsfreiheit

Der Antrag der Grünen in der Stadtverordnetenversammlung am  30.Oktober  fordert die Gründung einer Arbeitsgruppe oder Beirats zur Verbesserung der Verkehrswegesituation für Fußgänger und Radfahrer. Vertreter von Verwaltung, politischen Gremien und sachkundigen Bürgern sollen Vorschläge erstellen und öffentlich diskutieren.

 

Nahmobilität – Vorrang für Fußgänger und Radfahrer weiterlesen