Ortsbeirat Bauernheim

Anträge

Der Magistrat wird gebeten, am unteren Ende des Schaukastens vor dem Dorfgemeinschaftshaus einen sehr großen Briefkasten für den Ortsbeirat anzubringen.

Weiterlesen »

Der Magistrat wird gebeten, auf dem Weg zum Friedhof ein sehr großes, freistehendes „Insektenhotel“ aufstellen zu lassen, inklusive aller Füllungen.

Weiterlesen »

Der Magistrat wird gebeten, die nördlichen Teilbereiche der Flurstücke 605-610, liegend an der Straße „Auf dem Weck“, anzukaufen. Hierzu soll auch der entsprechende Bebauungsplan geändert werden, damit der Bau einer Kindertagesstätte an dieser Stelle möglich ist.

Weiterlesen »

Der Magistrat wird gebeten, zu veranlassen, dass auf dem Dach des Feuerwehrgerätehauses eine Photovoltaikanlege installiert wird. Daran kann eine Ladestation für E-Autos (Wallbox) und eine Ladestation für E-Fahrräder angeschlossen werden. Fördergelder sollten dafür genutzt werden. Begründung: Um das 1,5% Ziel des Pariser Abkommens zur Eindämmung der Klimaerwärmung noch zu erreichen, müssen alle Möglichkeiten der Stromerzeugung...

Weiterlesen »

Der Magistrat wird gebeten, eine BürgerInnenbeteiligung an der Finanzierung der PV-Anlage auf dem Dach des Feuerwehrgerätehauses Bauernheim zu prüfen. Begründung: Die Beteiligung von BürgerInnen bei der Finanzierung von Erzeugung alternativen Stroms bringt diese Form der Stromerzeugung in das Bewusstsein der Menschen.Dafür gibt es verschiedene erprobte Modelle. Die Verwaltung kann in den Händen der Stadt liegen,...

Weiterlesen »

Der Magistrat wird gebeten, zu veranlassen, dass auf dem Dach des Dorfgemeinschaftshauses einePhotovoltaikanlage installiert wird und eine Ladestation für E-Autos angeschlossen wird (Wallbox). Auchdie Ladestation für E-Fahrräder kann hier angeschlossen werden. Fördergelder sollten dafür genutzt werden. Begründung Um das 1,5 % Ziel des Pariser Abkommens zur Eindämmung der Klimaerwärmung noch zu erreichen,müssen alle Möglichkeiten der...

Weiterlesen »

Der Magistrat wird gebeten, die energetische Sanierung des DGH (Wärmeisolation, Erneuerung der Fenster, Einbau der Heizanlage, Installation der PV- Anlage) in einem Durchgang auszuführen, damit die maximale Förderung erreicht werden kann. Alle Möglichkeiten der Förderung sollten genutzt werden. Begründung Die energetische Modernisierung wird mit 30 – 70 % Zuschüssen gefördert (Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen). Dabei...

Weiterlesen »

Der Ortsbeirat möge beschließen: Der Magistrat wird gebeten, dem Ortsbeirat eine Aufstellung der regelmäßigstattfindenden Termine im Dorfgemeinschaftshaus Bauernheim mitzuteilen. Konkret heißen die Fragen: Welche Vereine oder Initiativen nutzen derzeit regelmäßig an welchen Tagen zu welchen Uhrzeiten welche Räumlichkeiten? Begründung Nach einem Telefonat und einem Anschreiben an Frau Schreier (Stadthallenverwaltung und Bürgerhäuser) am 10.10.21 erhielten wir...

Weiterlesen »

Der Ortsbeirat möge beschließen: Der Magistrat wird gebeten, dem Ortsbeirat eine Liste aller sich im Besitz der Stadt befindenden Grundstücke, Teilflächen, Saum- und Grünstreifen, Streuobstwiesen, Uferrandstreifen, Gräben, Feldwege/Wegeparzellen, Gehölzgürtel und Ausgleichsflächen in der Gemarkung Bauernheim vorzulegen.Wünschenswert ist, dass in dieser Liste auch aufgeführt ist, von wem die jeweiligen Flächen derzeit gepflegt werden.Bitte lassen Sie dazu...

Weiterlesen »

Der Magistrat wird gebeten, die Nachpflanzung der Baumreihe entlang der K 171 vornehmen zu lassen. Begründung lm Zuge des Radwegebaus entlang der K 171 wurde die entsprechendeAusgleichsfläche als Streuobstreihe geplant und angepflanzt. Von den ursprünglichca. 80 Obstbäumen und 25 Kopfweiden sind viele nicht mehr vorhanden (Zerstörungvon jungen Bäumen, Wassermangel, Umweltschäden, mangelnde oder falschePflege).Um die Lücken...

Weiterlesen »

Der Magistrat wird gebeten, am Ortseingang von Bauernheim aus Richtung Dorn-Assenheim auf der K 171 eine Mittelinsel einzurichten. Sie sollte als Querungshilfe für Radfahrerinnen und Fußgängerinnen geeignet sein. Zuschüsse zur Förderung der Nahmobilität für Investitionen für Fuß- und Fahrradverkehre über 70 % sollten genutzt werden. Begründung Zusätzlich zur westlichen Seite von Bauernheim gibt es auch...

Weiterlesen »

Der Magistrat wird gebeten, das Gutachten von Prof. Diaz (THW) aus dem Jahre 2009 dem Ortsbeirat vorzulegen. In diesem Gutachten wurde der Sanierungsbedarf der Dorfgemeinschaftshäuser untersucht, eine Prioritätenliste vorgelegt und die Umsetzung der Sanierungen innerhalb von 10 Jahren empfohlen. Begründung Um den Sanierungsbedarf des Dorfgemeinschaftshauses in Bauernheim beurteilen zukönnen, sollte das komplette Gutachten vorgelegt werden....

Weiterlesen »

Hiermit beantragen wir, an dem Ortseingang von Bauernheim aus Richtung Friedberg auf der K 171 eine Mittelinsel einzurichten. Sie sollte als Querungshilfe für Radfahrerinnen und Fußgängerinnen geeignet sein. Zuschüsse von 70 % zur Förderung der Nahmobilität für Investitionen von Fuß- und Fahrradverkehre sollten genutzt werden.

Weiterlesen »

Der Magistrat wird gebeten, eine Beschilderung für Radfahrer*innen an der Ossenheimer Straße nach Ossenheim und an der Beienheimer Straße nach Beienheim, Dorheim und Dorn-Assenheim anzubringen. Weitere Hinweise sollen am Feldweg neben dem Friedhof angebracht werden (Beienheim, Dorheim und in Richtung Vogelsbergstraße: Dorn-Assenheim). Auch im weiteren Verlauf fehlen an Feldwegkreuzen Fahrradschilder (ohne Ortsangabe), um die Weiterfahrt...

Weiterlesen »

Der Magistrat wird gebeten, die Radwegeplanung am Knotenpunkt L3351/K171 dem Ortsbeirat vorzulegen.

Weiterlesen »

Der Magistrat wird gebeten, vor der Anschaffung einer neuen Heizanlage eine Wärmedämmung der Wände, zum Dach und des Kellers am Dorfgemeinschaftshaus vorzunehmen, einschließlich der Erneuerung der Fenster nach neuestem Standard der Energieeinsparung. Zuschüsse für diese Maßnahmen sollten in Anspruch genommen werden. Begründung lm Haushaltsplan 2021 ist die Erneuerung der Heizungsanlage im DGHvorgesehen. Ohne Wärmeisolation und...

Weiterlesen »

Anfragen

Ist in Arbeit