Umweltschutz

Foto: Alexia Anders

Weniger Verpackungsmüll bei Lieferdiensten

Nicht erst seit Corona ist es eine gute Abwechslung, die Küche kalt und das Essen liefern zu lassen. Dabei werden Einmal-Verpackungen verwendet, teilweise aus Plastik, die die häusliche Mülltonne erstaunlich schnell füllen. „Angesichts der allgemein anerkannten Notwendigkeit, auf Plastik zu verzichten, ist dies nicht mehr zeitgemäß“, erklärt Pascal Miller, Grüner Stadtverordneter in Friedberg, und verweist auf Alternativen: „Es gibt in Deutschland bereits eine Reihe von eingeführten Pfandsystemen, deren Verpackung mehrfach genutzt werden kann. Die verwendeten Schalen und Boxen sind dabei aus stabilem, nachhaltigem Material und auch hübsch anzusehen. Die Kundinnen und Kunden müssen die benutzten Boxen nur bei einem der teilnehmenden Restaurants oder Lieferdiensten abgeben. Dort werden sie gründlich gereinigt und dann erneut verwendet.”

Weiterlesen »

Doris Jensch

Was ist biologische Vielfalt und warum brauchen wir sie?

Biologische Vielfalt (auch unter dem Begriff „Biodiversität“ bekannt) bezeichnet neben der Vielzahl der Arten auch die Vielfalt der Lebensräume und die genetischen Besonderheiten innerhalb der Arten. In ihrem Facettenreichtum bildet die biologische Vielfalt die existenzielle Grundlage des menschlichen Lebens. Tiere, Pflanzen, Pilze oder Mikroorganismen sorgen für sauberes Wasser, frische Luft, ein angenehmes Klima und fruchtbaren Boden für gesunde Nahrungsmittel.

Weiterlesen »

©www.haenni-noflen.ch

Landwirtschaft und Ernährung: Stadt und Land gehören zusammen

Eine Stärkung der regionalen Landwirtschaft und mehr ökologischen Landbau in und um Friedberg – das ist ein Ziel der GRÜNEN. „Friedberg bietet als Zentrum der Wetterau sowohl städtische Strukturen wie auch die Nähe zum ländlichen Umfeld mit dem besten Acker-Böden Deutschlands.”, sagt Karl Moch und fordert; “Ein großes Angebot im Zentrum Friedbergs für regional produzierte Lebensmittel.”

Weiterlesen »

Was hat Ernährung mit Klima & Artenschutz zu tun?

Online-Veranstaltung Fr. 12. Februar 2021 | 19:30 Uhr Das hessische Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Klima und Verbraucherschutz hat im vergangenen Oktober eine „hessische Ernährungsstrategie” eingeleitet, die sich positiv auf den…

Weiterlesen »

©Michaela Schremmer

Bürgerliches Engagement stärken

In Friedberg gibt es einige Initiativen, die sich der Nachhaltigkeit widmen. “Was fehlt, ist eine Vernetzung untereinander”, stellt Michaela Schremmer fest. “Hier könnte die Stadtverwaltung die Arbeit der vielen Ehrenamtlichen stärker wertschätzen und unterstützen.”

Weiterlesen »

©Karl Moch

Der Bauer mit den Regenwürmern

Onlineveranstaltung begeistert Publikum In einer Onlineveranstaltung mit Biolandwirt Josef Braun aus Freising, Prof. Dr.  Andreas Gattinger, Leiter der Professur für Ökologischen Landbau mit dem Schwerpunkt nachhaltige Bodennutzung an der Universität…

Weiterlesen »

Klimaschutz ist WaldSchutz

Revierförsterin Eva-Maria Kirchler und der stellvertretende Forstamtsleiter Thomas Götz berichten über die dramatischen Waldschäden im Friedberger Stadtwald und die Möglichkeiten und Schwierigkeiten den Wald zu retten Mehr Waldschutz – auch…

Weiterlesen »

©Pascal Miller

Richtigstellung

Friedberger Grüne korrigieren Aussagen der FDP(WZ vom 16.7.20) zur Windkraft auf dem Winterstein Anscheinend entdeckt die FDP gerade ihre Liebe zur Natur. Florian Uebelacker, Fraktionsvorsitzender der Grünen Friedberg stellt fest,…

Weiterlesen »

Dr.Francesco Dati

Verantwortlich handeln

Das Zusammenleben von Mensch und Natur kann Konflikte bergen. Wenn sie auftreten, sollten sie sinnvoll und zielgerichtet bearbeitet werden. Waschbären sind dann eine Bedrohung, wenn sie in Häuser einbrechen oder…

Weiterlesen »

100 Bäume

Der Klimawandel zeigt uns Trockenheit – Dürre – Hitze verursachen einen erheblichen Stress für unsere Bäume

Weiterlesen »