Errichtung von Trinkwasserbrunnen

Antrag vom: 07.10.2021
Vorlagen-Nr.: 21-26/0232
Der Antrag wurde:
zur StvV. am 28.10.2021 eingereicht.

Antragstext

Der Magistrat wird beauftragt, mehrere Trinkbrunnen im Stadtgebiet Friedberg zu errichten.

Als erste Maßnahme soll am Fünffingerplatz in der Altstadt, und zwar anstelle des “Sprengbrunnens”, der entfernt wird, der erste Trinkwasserbrunnen installiert werden. Hierfür soll der Magistrat auf die Fördermittel des Landes Hessen zurückgreifen, die für Klimamaßnahmen in Klimakommunen bereitgestellt werden.

Die Errichtung weiterer Trinkbrunnen soll bei der künftigen Entwicklung der Stadt berücksichtigt werden.

Begründung:

Die zunehmenden Hitze- und Dürreperioden der vergangenen Jahre haben uns gezeigt, dass die Klimakrise längst auch Hessen erreicht hat. Neben Maßnahmen zum Klimaschutz ist es notwendig, Projekte zur Klimaanpassung umzusetzen. Hierzu zählen beispielsweise Hochwasserschutz und Dachbegrünung, aber auch das Aufstellen von Trinkwasserbrunnen.

Der Fünffingerplatz ist ein Treffpunkt für die Anwohner, die oft in sehr beengten Verhältnissen wohnen. Insbesondere für die dort spielenden Kinder ist eine ausreichende Wasserversorgung im Sommer sehr wichtig. Ein frei verfügbarer Trinkbrunnen würde dazu beitragen, Dehydrationen bei Kindern und Erwachsenen vorzubeugen.
Trinkwasserbrunnen sollten aber auch an anderer Stelle aufgebaut werden, z.B. bietet sich auf der Seewiese ein Standort nahe des Bewegungsparks (Calisthenics) an.

Wie der Fünffingerplatz ist auch der Bewegungspark ein Treffpunkt für die Anwohner in Friedberg. Insbesondere im Sommer steigt bei körperlicher Betätigung der Bedarf an Trinkwasser. Durch einen Trinkwasserbrunnen auf der Seewiese könnten dabei nicht nur die Sportler im Bewegungspark, sondern auch alle anderen Besucher profitieren, indem sie an heißen Sommertagen vor Dehydration geschützt werden.

Grundsätzlich ist festzuhalten, dass durch die zunehmenden Hitze- und Dürreperioden der Bedarf an Flüssigkeitszunahme bei allen Bevölkerungsgruppen steigt. Um insbesondere die Gefahr von Hitzeerschöpfung und Hitzeschäden zu verringern, wird die Errichtung von Trinkwasserbrunnen vorgeschlagen. Diese sollen zu einem Friedberger Trinkwasserbrunnen-Netz zusammengeführt werden, um die Lebensqualität aller Anwohner zu steigern.

Weiter mögliche Standorte:

  • Straße Am Sodenweg zwischen Friedberg und Bad Nauheim
  • Rad und Fußgängerweg an der Usa

Weitere Infos

Weitere Informationen zu diesem Antrag findest du im Ratsinfo-System der Stadt Friedberg.

zur Ratsinfo »