Tierschutz und die EU

Welche Probleme das Thema derzeit aufwirft – und welche Lösungen sich zur Verbesserung anbieten, darüber wollen die Grünen am Mittwoch, den 7. Mai, im Rahmen ihrer Veranstaltung „Tierschutz und die EU“ im Albert-Stohr-Haus in Friedberg, Ludwigstraße 34, ab 19:00 Uhr sprechen. An einen Filmvortrag schließt sich eine Podiumsdiskussion mit Fachleuten aus dem Bereich Tierschutz an. Als Podiumsgäste werden an dem Abend erwartet: Die Landtagsabgeordnete Ursula Hammann, sie ist die Sprecherin für Tierschutz, Naturschutz und Europapolitik der Grünen im Hessischen Landtag, Felix Kottmair, Mitarbeiter von ANIMALS’ ANGELS, Dr. jur. Konstantin Leondarakis, juristischer Fachmann für Tierschutzrecht. Sowie Mike Ruckelshaus, tierschutzpolitischer Sprecher der Tierschutzorganisation TASSO e.V. und Frank Weber, Zweiter Vorsitzender des „Bund gegen Mißbrauch der Tiere“ und Leiter des Franziskus Tierheims in Hamburg, der auch als Moderator der Sendung „hundkatzemaus“ bekannt ist. Die Moderation des Abends übernehmen Dr.Heidi Bernauer-Münz und Marcus Stadler Sprecher der LAG Tierschutzpolitik.

(Marcus Stadler)

Schreibe einen Kommentar