Tierschutz und die EU

 

Podiumsdiskussion Mittwoch, 7.Mai 19 Uhr im Albert-Stohr-Haus, Ludwigstraße 34

Attentive black and white cow over a blue sky background
Attentive black and white cow over a blue sky background

Fast täglich erreichen die Menschen Bilder und Nachrichten von Skandalen der Massentierhaltung und qualvollen Tiertransporten quer durch Europa, von illegalem Welpenhandel, und anderem unbarmherzigen Umgang mit den Geschöpfen am Rande Europas. Das unterstreicht nach Auffassung der Grünen in Hessen, dass auch die Tierschutzproblematik längst kein nationales Thema mehr sei und gleichzeitig weiterhin akuter Handlungsbedarf bestehe. Mit dem Zusammenwachsen der Europäischen Union, der Schaffung europäischen Rechts und auf Basis länderübergreifenden EU-Agrar-Subventionen gebe es gleichzeitig aber auch Möglichkeiten, bessere Standards im Tierschutz und bei der Tierhaltung europaweit durchzusetzen.

Schreibe einen Kommentar