Anträge und Anfragen

Eine Übersicht über alle Anträge und Anfragen ist unter dem Punkt GESTALTEN – ANTRÄGE bzw. ANFRAGEN zu finden.

Stadt­ver­ordneten­ver­sammlung
20.02.2020

1. Welche Fördermittel in welcher Höhe/Anteil können für den Umbau/Neugestaltung der Kaiserstraße beantragt werden? (Bitte mit Angabe der relevanten Unterlagen (Internet-Link) insbesondere Förderrichtlinie und Förderhöhe) 2. Welche Fördermittel können nicht für eine Tempo-reduzierte Straße beantragt werden? Bitte mit Angabe des Passus aus der Förderrichtlinie und der Vorlage (Möglichst Internet-Link) der relevanten Unterlagen 3. Welche weiteren...

Weiterlesen »

1. Welches Datum hat der derzeit gültige Bedarfs-und Entwicklungsplan der Feuerwehr Friedberg? 2. Wann wurde vom Magistrat beschlossen, einen neuen Bedarfs- und Entwicklungsplan für die Feuerwehr Friedberg (ggf. extern) erarbeiten zu lassen? 3. Bis wann ist damit zu rechnen, dass ein Bedarfs- und Entwicklungsplan der Stadtverordnetenversammlung vorgelegt wird, der die Aufgabenentwicklung der Feuerwehr beinhaltet und...

Weiterlesen »

1. Wann wurde von der Stadtverordnetenversammlung eine Teilabschnittssperrung der Wilhelm-Leuschner-Straße zur Planung eines Campus erstmalig beschlossen bzw. beauftragt? 2. Seit wann ist dieser Bereich für den öffentlichen Verkehr gesperrt, bzw. abgepollert? 3. Ist es absehbar, wann die Einsprüche der Anwohner bearbeitet sind und eine Umsetzung des Konzeptes "Campus" erfolgen kann? 4. Hat die Stadt Friedberg...

Weiterlesen »

Der Magistrat wird beauftragt, die Kosten für die Verbesserung der Busverbindung Friedberg / Bad Nauheim zu ermitteln und die Auswirkung auf des Kreiselbau Burgfeld/Städter Weg zu erarbeiten bzw. zu berücksichtigen. Zu planen sind: Weitere Fahrzeiten der Linie FB-34 nach 18 Uhr,Verlängerung der Usa-Wellenbad Linie FB-11 bis zum Burgfeld,Gleiche Benennung der Haltestellen Burgfeld und Städter Weg,Bau...

Weiterlesen »

Der Magistrat wird beauftragt, ein Konzept für die städtischen Grünflächen erarbeiten zu lassen, in dem neben dem Erholungswert für die Bevölkerung die Stärkung der heimischen Vogel-, Fledermaus- und Insektenpopulationen ein großes Gewicht eingeräumt wird. Dies beinhaltet auch, Nisthilfen für Vögel, Fledermäuse und Insekten anzubringen bzw. aufzustellen. Außerdem beinhaltet dies ein Pflanz-, Saat- und Pflegekonzept, bei...

Weiterlesen »

In der Frankfurter Straßevon Ecke Homburger Straße bis zum Elvis-Presley-Kreisel wird beidseitig ein geschützter Fahrradweg gebaut.Der Qualitätsstandard soll sich nach den Qualitätsstandards für Radverbindungen und den Musterlösungen für Radverbindungen der Arbeitsgemeinschaft Nahmobilität Hessen (AGNH) des Landes Hessen richten, veröffentlicht auf der Websitewww.nahmobil-hessen.de. Die Fahrradwege sollen als „geschützte“ Fahrradstreifen angelegt werden nach dem Vorschlag des ADFC...

Weiterlesen »

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen: Der Magistrat wird beauftragt zu prüfen, wie die Elektrodienstfahrzeuge der Stadt in bspw. einem Carsharingmodell den Bürgern zugänglich gemacht und somit von ihnen mit genutzt werden können. Begründung Die Dienstfahrzeugen der Stadt werden in der Regel nur wochentags zwischen 8 Uhr und 17 Uhr von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern genutzt. Nach 17...

Weiterlesen »

Der Magistrat wird aufgefordert, in Friedberg (Kernstadt und Ortsteile) innerhalb von 24 Monaten 100 Bäume neu zu pflanzen, bevorzugt auf den zurzeit leerstehenden Baumscheiben. Die Verwaltung (Grünamt) ist zu beauftragen, klimarobuste Sorten auszusuchen. Teile dieser Baumscheiben sind ggf. baulich und teils durch Erdaustausch zu ertüchtigen.

Weiterlesen »

Der Magistrat wird gebeten, der Stadtverordnetenversammlung eine Mehrwegverordnung bzw. Ergänzungen z. B. für die Marktordnung zur Beschlussfassung vorzulegen. Dabei sollen folgende Ziele geeignet vorgegeben werden: Auf dem Gemeindegebiet Friedberg sollen bei öffentlichen Veranstaltungen, Events und Märkten nachfolgende Regeln gelten, die spätestens innerhalb von 12 Monaten nach Satzungsbeschluss verbindlich werden: 1. Einweggeschirr, wie z. B. Einmalteller,...

Weiterlesen »

Der Magistrat wird beauftragt, die Nutzung von Drucker- und Kopierpapier in der Verwaltung und den städtischen Betrieben von zurzeit noch Frischfaserpapier auf Recyclingpapier umzustellen. Es ist zu prüfen, in welchen Bereichen das Recyclingpapier eingesetzt werden kann, damit die Langzeitarchivierung nach der DIN EN ISO 9706 funktioniert. Die Umstellung soll in einer Pro-bephase von einem halben...

Weiterlesen »

Stadt­ver­ordneten­ver­sammlung vom:

 28.10.2021 16.09.2021 01.07.2021 20.05.2021 18.02.2021 10.12.2020 29.10.2020 10.09.2020 25.06.2020 17.06.2020 09.06.2020 28.05.2020 12.12.2019 17.10.2019 05.09.2019 27.06.2019 11.04.2019 09.04.2019 21.02.2019 07.12.2017 30.03.2017 13.10.2016 07.07.2016 18.02.2016 15.10.2015 12.12.2013 16.05.2013 21.03.2013